Das Kinderschutz-Zentrum
 

Wir engagieren uns

Eine Kooperation im Zeichen der guten Sache ist das Kinderschutz-Zentrum mit wichtigen lokalen Akteuren eingegangen: Ziel ist es, die ehrenamtliche Arbeit und die tragenden "Köpfe" dahinter in das richtige Licht zu setzen. Unser ehrenamtlicher Fördervereins-Vorsitzender Karsten Niekamp steht dabei stellvertrendend für all unsere ehrenamtlichen Helfer/-innen.

 

Die Idee dazu hatten die Stadt, Gütersloh
Marketing, der Verein Michaeliswoche und die Bertelsmann-
Stiftung. Neben einer Vorstellung im Vorfeld werden die insgesamt 50 beteiligten Vereine, Stiftungen und Initiativen dann während eines großen Bürgertages am Samstag, 16. September, von 11 bis 18 Uhr, für alle Interessierten erlebbar. Die Veranstaltung mit Moderator Thorsten Wagner zeigt auf dem Dreiecksplatz lokale und regionale Künstler und Aktionsgruppen.

 

Zahlreiche Aktionsflächen auf dem gesamten Gelände laden Besucher aller Altersgruppen zum Mitmachen ein. In dem „Bürgerpavillon 2057“ können Interessierte über ihre Anliegen und Ideen für die Stadt und das Zusammenleben in Gütersloh in 40 Jahren sprechen. Für das leibliche Wohl sorgen lokale Gastronomen und Food-Trucks.

 

Wir freuen uns schon auf Sie und danken hiermit auch noch mal all unseren ehrenamtlichen Unterstützer/-innen!